Europäisches Wirtschafts Gesetzbuch / Deutsch-französisches Seminar im Handels- und Gesellschaftsrecht / Freiburg, am 30. März 2019

Anlässlich des 23. Deutsch-französischen Seminars im Handels- und Gesellschaftsrecht, das am 29./30. März in Freiburg stattfand, haben die Präsidentin der ACE Section Internationale, Catherine Boineau, die Präsidentin des DAV Frankreich, Antje Luke, der Co-Präsident der Arbeitsgemeinschaft für Europarecht der Anwaltskammer Paris, Jean-Paul Hordies, Prof. Peter Jung von der Universität Basel, und Gerhard Manz, Freiburger Rechtsanwalt und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Handels- und Gesellschaftsrecht des DAV, die Perspektiven des Projektes Europäische Wirtschaftsgesetzbuch diskutiert.

deutsch-franzosisches-seminar-freiburg-30-marz-2019

Avocat Julien Fouchet, der Präsident der Association für die Vereinheitlichung des Wirtschaftsrechts in Europa (AUDE) brachte sich ebenso in den Diskurs ein und lobte die Fortschritte des Projektes, die Früchte einer engen deutsch-französischen Kooperation sind.

Für mehr Informationen stehen Ihnen:

Julien Fouchet
Email: julien.fouchet@hotmail.fr

Niklas Uder
Email: niklas.uder@wirtschaftsgesetzbuch.de

Alexandre Robinet-Borgomano
Email: alexandre.robinetborgomano@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.